Zurück zu Biologie

Anatomie/Physiologie

Auf dieser Seite erfahren Sie einiges über das “Innenleben” der Schildkröten.

Atmungsapparat der Schildkröte

Der Atmungsapparat (lat. Apparatus respiratorius, auch Respirationstrakt oder Atmungssystem genannt) erstreckt sich von den vorderen Atemwegen (damit sind Nase, Nasenhöhle und Rachenhöhle gemeint) bis zu den hinteren Atemwegen (Luftröhre, Bronchien und Lunge) und endet schließlich in den Lungenbläschen (Alveoli). Im Körper hat das Atmungssystem folgende Aufgaben: Aufnahme gasförmiger Stoffe (v.a. O2) in den Körper Transport von …

Verdauungsapparat der Schildkröte

Der Verdauungsapparat (lat. Apparatus digestorius, auch Verdauungstrakt oder Verdauungssystem genannt) beginnt an der Maulhöhle und reicht bei Reptilien bis zur Kloake. Er hat die folgenden Aufgaben: Aufnahme von Nahrung Zerkleinerung und Verdauung der Nahrung (mechanisch und chemisch) Resorption von Nährstoffen und Wasser Transport der Nahrung Ausscheidung von Endprodukten Mundhöhle (Cavum oris) und Schlund (Pharynx) Hornschnabel …

Harn- und Geschlechtsapparat der Schildkröte

Der Harn- und Geschlechtsapparat (lat. Apparatus urogenitalis, auch Urogenitaltrakt oder Harnsystem genannt) fasst die Harnorgane (Organa urinaria) und Geschlechtsorgane (Organa genitalia) zusammen. Dazu zählen bei Schildkröten u. a. die Nieren, Harnleiter, Harnblase, Penis und Hoden (beim Männchen), Eierstöcke, Eileiter und Klitoris (beim Weibchen) und die abschließende Kloake. Harnorgane (Organa urinaria) Harnorgane dienen vor allem dazu, …

Hormonsystem der Schildkröte

Das endokrine System (bzw. die endokrinen Drüsen, lat. Glandulae endocrinae) ist ein System aus spezialisierten Organen, Geweben und Zellgruppen, welches die Steuerung komplexer Körperfunktionen mit Hilfe von Botenstoffen (Hormonen) vollzieht. Bei Schildkröten hat das Hormonsystem besonderen Einfluss auf die periodisch wiederkehrenden Erscheinungen. Wichtiger Hinweis zur Winterstarre Als verantwortungsbewusster Halter von mediterranen Landschildkröten lassen Sie ihre …

Herz-Kreislauf-System der Schildkröte

Das Herz-Kreislauf-System (Systema cardiovasculare) besteht aus dem Herz (Cor) und den Blutgefäßen. Seine Hauptaufgabe ist die Versorgung des Organismus mit Sauerstoff, Nährstoffen und Hormonen sowie die Entsorgung von Kohlendioxid und anderen Abbauprodukten. Herz (Cor, Kardia) und Hauptgefäße Schildkröten besitzen ein typisches Reptilienherz. Es liegt bauchseitig (ventral) im vorderen (cranialen) Drittel des Körpers und besteht aus dem …

Skelettsystem (Körperbau) der Schildkröte

Die heute lebenden (rezenten) Arten haben sich im Laufe der Evolution perfekt an ihren natürlichen Lebensraum angepasst. Diese Anpassung ist gerade anatomisch und morphologisch deutlich sichtbar, denn Form, Größe und Färbung ist äußerst variabel. Auch sind artspezifische Besonderheiten, welche sich im natürlichen Lebensraum als nützlich erwiesen haben, zu finden (siehe Besonderheiten). Die Ägyptische Landschildkröte (Testudo …

Sinnesorgane der Schildkröte

Mit Hilfe der Sinnesorgane (Organa sensuum) ist der Körper in der Lage, äußere Reize aus der Umwelt aufzunehmen. Diese werden durch das jeweilige Sinnesorgan in elektrische Impulse umgewandelt und an das Gehirn weitergeleitet, wo sie schließlich verarbeitet und bewusst werden. Augen (visuelle Wahrnehmung) Mit Hilfe der Augen nehmen Schildkröten ausgesandte oder reflektierte Lichtstrahlen auf. Da sich …