Zurück zu Pflanzen für Schildkröten

Büsche und Sträucher

Hier finden Sie einige geeignete Busch- und Strauchpflanzen für das Freigehege von Landschildkröten. Achten Sie bei der Bepflanzung bitte darauf, keine hoch-giftigen Pflanzen zu verwenden und die Pflanzen nach dem Kauf im Baumarkt zunächst 2-3 Wochen außerhalb des Freigeheges zu belassen. Dies ist sinnvoll, da die Pflanzen oftmals stark gedüngt sind und/oder mit Insektenschutzmitteln belastet sind.

Feuerlilie (Lilium bulbiferum), Foto: wikipedia.de

Feuerlilie (Lilium bulbiferum), Foto: wikipedia.de


Ginster (Genista sp.), Foto: Dominik Müller, Hinweise: Diese Pflanze gilt als giftig, daher bitte nur zu Dekozwecken verwenden und nicht gezielt verfüttern!

Ginster (Genista sp.), Foto: Dominik Müller, Hinweise: Diese Pflanze gilt als giftig, daher bitte nur zu Dekozwecken verwenden und nicht gezielt verfüttern!


Hasel (Córylus sp.), Foto: Dominik Müller

Hasel (Córylus sp.), Foto: Dominik Müller


Hibiskus, Eibisch (Hibiscus sp.), Foto: wikipedia.de

Hibiskus, Eibisch (Hibiscus sp.), Foto: wikipedia.de


Lavendel (Lavandula sp.), Foto: wikipedia.de

Lavendel (Lavandula sp.), Foto: wikipedia.de


Lungenkraut (Pulmonaria sp.), Foto: Dominik Müller

Lungenkraut (Pulmonaria sp.), Foto: Dominik Müller


Margerite (Leucanthemum sp.), Foto: Dominik Müller

Margerite (Leucanthemum sp.), Foto: Dominik Müller


Minze (Mentha sp.), Foto Dominik Müller, Hinweise: Minze ist sehr vermehrungsfreudig - deshalb sollte man das Wurzelwachstum im Erdreich eingrenzen.

Minze (Mentha sp.), Foto Dominik Müller, Hinweise: Minze ist sehr vermehrungsfreudig – deshalb sollte man das Wurzelwachstum im Erdreich eingrenzen.


Pampasgras (Cortaderia sp.), Foto: wikipedia.de, Hinweise: Diese Pflanze besitzt sehr scharfe Halme, bitte aufpassen!

Pampasgras (Cortaderia sp.), Foto: wikipedia.de, Hinweise: Diese Pflanze besitzt sehr scharfe Halme, bitte aufpassen!


Salbei (Salvia sp.), Foto: Dominik Müller

Salbei (Salvia sp.), Foto: Dominik Müller


Thymian (Thymus sp.), Foto: Dominik Müller

Thymian (Thymus sp.), hier: Zitronenthymian, Foto: Dominik Müller


Wie gefällt Dir diese Seite?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 Bewertungen)
Loading...